„READY TO EAT“ – Bio-Foodmarke erobert den Profi-Fußball

Mario Götze, Jadon Sancho und Breel Embolo bauen auf sie: die kaltgepressten Superfood-Säfte und pflanzlichen Proteinriegel von READY TO EAT. Ab sofort sind die neuen Produkte von DFB-Weltmeisterkoch Rainer Schorer für alle auf dem Markt erhältlich.

Dortmund, März 2022 – READY TO EAT. Der aufstrebende Food-Dienstleister READY TO EAT präsentiert zwei neue Produkte: kaltgepresste Bio-Säfte und pflanzliche Proteinriegel – gemeinsam mit Spitzensportlern und Weltmeistern entwickelt und getestet. Diese wertvollen Erkenntnisse sollen nun allen ernährungsbewussten Menschen helfen, die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern. Im Job, beim Sport, in jeder Alltagssituation, für jede Herausforderung.

Besondere Wege in der Herstellung
Die kaltgepressten Superfood-Säfte sind abgestimmt auf alltägliche Bedürfnisse von körperlich aktiven Menschen – und liefern die optimale Menge an Vitaminen und Nährstoffen. READY TO EAT verzichtet dabei komplett auf künstliche Zusatzstoffe und Zucker. Die beiden Gründer Daniel Östreich und Rainer Schorer setzen in der Herstellung auf die „clean label“-Technologie (HPP). Dies ist ein besonders schonendes Verfahren, bei dem die Zutaten nicht erhitzt werden. So bleiben alle wichtigen Vitamine und Nährstoffe auch im Endprodukt erhalten.

Die pflanzlichen Proteinriegel bestehen ausschließlich aus hochwertigen Rohstoffen mit essenziellen Nährwerten. Nüsse, Samen und Trockenfrüchte bieten notwendige Kohlenhydrate, pflanzliche Eiweiße und gesunde Fette, um die Leistungsfähigkeit und das Energielevel zu steigern.

Bei der Auswahl der Zutaten setzt READY TO EAT auf rein biologischen Anbau und Lebensmittel „Made in Germany“. So kommen die Produkte auch ohne künstliche Konservierungsstoffe und Zuckerzusätze aus. Die Gründer schwören auf den geschmacklichen Unterschied zu anderen Produkten auf dem Markt. Ganz getreu ihrem Leitbild:“Gesundheit ist der Schlüssel zu einer positiven Ausstrahlung und die Ernährung der Weg dorthin“.

Nachhaltiger Ansatz
Auch Verantwortung liegt den beiden Gründern am Herzen – aus diesem Grund werden weder künstliche Zusätze noch Rohstoffe wie Soja oder Palmöl bei der Produktion verwendet. READY TO EAT setzt auf 100% recycelte PET-Flaschen, welche wieder in den Kreislauf zurückgeführt werden.

READY TO EAT: Vom Koch-Dienstleister zur Food-Marke
Die Idee von READY TO EAT entstand beim WM-Triumph 2014. Mitgründer Rainer Schorer begleitete die DFB-Elf in Brasilien als Koch. Müller, Götze, Hummels und Co. waren so begeistert von seinen Kochkünsten und seinem Wissen über Nährstoffe, dass sie nicht mehr darauf verzichten wollten. Seitdem betreut READY TO EAT als Koch-Dienstleister Profis aus der Fußball-Bundesliga. Unter anderem profitieren Spieler wie Jadon Sancho, Marcus Thuram oder Manuel Akanji bereits mehrere Jahre von READY TO EAT und konnten so im Laufe der Zeit ihre Leistungsfähigkeit steigern. Das Ernährungskonzept basiert auf der optimalen Zufuhr von Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten und Mikronährstoffen.

Da die richtige Ernährung und Leistungsoptimierung nicht nur für Sportler wichtig ist, sondern auch ein Thema für jeden gesundheitsbewussten Menschen, entschied sich READY TO EAT, ihre ernährungspsychologisch entwickelten kaltgepressten Bio-Säfte und pflanzlichen Bio-Proteinriegel für jeden zugänglich zu machen.

READY TO EAT ist Kochdienstleister und Food-Marke zugleich. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, ernährungsbewussten Menschen mehr Leistungsfähigkeit zu ermöglichen. Als Kochdienstleister bietet READY TO EAT eine ernährungsphysiologische Betreuung für Profisportler. Diese führt zu einem geringeren Verletzungsrisiko, einer schnelleren Regeneration und einer besseren Performance auf dem Platz.
Über 25 Fußball-Bundesligaspieler und der VfL Bochum lassen sich mittlerweile von READY TO EAT betreuen. Mit den neuen Proteinriegeln und Superfood-Säften möchte READY TO EAT nun alle erreichen, die Wert auf einen gesunden und aktiven Lebensstil legen. Beides ist jetzt unter www.ready-2-eat.de erhältlich.

Kontakt
READY TO EAT
Aleksandar Glavas
Märkische Str. 115
44141 Dortmund
01724336226
aleks@digitalplaymaker.de
https://www.ready-2-eat.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*