Der Countdown läuft: Deutsche Biathlon-Meisterschaft 2017

Die Weltmeister aus Hochfilzen im ARBERLAND

Skiwettkämpfe haben im ARBERLAND Tradition. Ob Ingemar Stenmark in den 1970er Jahren oder die frischgebackenen Biathlon-Goldkinder Laura Dahlmeier, Simon Schemp, Benedikt Doll und Co. – die Weltsportelite schatzt das Skigebiet um den Arber als Übungs- und Austragungsort. Im Jahr 2006 fanden hier die Biathlon-Europameisterschaften statt und auch im kommenden Januar bzw. Februar ist das Hohenzollern Skistadion wieder Schauplatz des IBU Cups der Biathleten sowie des FIS OPA Continental Cups der Langlaufer.

Doch bevor sich die Crème de la Crème des Wintersports wieder warm anzieht, geht es erst einmal auf die Rollskier. Bereits im November vergangenen Jahres hat Björn Weisheit, sportlicher Leiter Biathlon im Deutschen Skiverband (DSV), dem Organisationskomitee (OK) Bayerischer Wald seine Zusage für die Deutsche Meisterschaft im Biathlon 2017 erteilt, die von Freitag, 8. September bis Sonntag, 10. September 2017 stattfinden wird. Da die Termine der Skijäger in den Wintermonaten dicht gedrängt sind, wird die Deutsche Meisterschaft traditionell im Sommer entschieden. Kein Problem, weiß Wettkampfleiter Sepp Schneider: „Das Hohenzollern Skistadion ist rundum modernisiert und bietet den Sportlern auch in der grünen Jahreszeit beste Startbedingungen. Unsere Zuschauer dürfen sich zudem auf erwartungsgemäß angenehme, spätsommerliche Temperaturen freuen.“ Der Kartenverkauf für das hochkarätige Sportevent läuft bereits. Sichern Sie sich Ihre Tickets unter: 0800/272375263 oder info@ok-bayerischer-wald.de

Ein Großteil der Mannschaften wird laut OK bereits am Donnerstag, den 7. September, anreisen. Das offizielle Training ist für Freitag angesetzt, am Samstag geht es für die Damen und Herren in die Sprints. Abends trifft man sich in der JOSKA Waldglashütte zum geselligen Beisammensein, bevor am Sonntag die Verfolgungen stattfinden. Als bewährte Erfolgsgaranten zeichnen sich die zahlreichen freiwilligen Helfer des OKs Bayerischer Wald verantwortlich. 200 Ehrenamtliche zählt der Mitarbeiterpool mittlerweile. Damit rangiert die Region in einer Reihe mit den Biathlon-Hochburgen Ruhpolding und Oberhof.

Das Organisationskomitee (OK) Bayerischer Wald ist Ausrichter von nationalen und internationalen Biathlon-, Langlauf- , Alpin- und Lauf-Events im ARBER Hohenzollern Skistadion am Großen Arbersee und am Großen Arber.

Firmenkontakt
ARBERLAND REGio GmbH, OK Bayerischer Wald
Herbert Unnasch
Amtsgerichtstraße 6-8
94209 Regen
09921 9605 3131
info@ok-bayerischer-wald.de
http://www.ok-bayerischer-wald.de

Pressekontakt
ARBERLAND REGio GmbH, OK Bayerischer Wald
Miriam Lange
Amtsgerichtstraße 6-8
94209 Regen
09921 9605 4134
mlange@arberland-regio.de
http://www.ok-bayerischer-wald.de

Bildquelle: ©Frank Bietau

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*